Ihr neues TEMPUR Produkt

Gewöhnen Sie sich an das TEMPUR Gefühl

 

Eine TEMPUR Matratze oder ein Kissen fühlt sich anfänglich anders an als Sie es von herkömmlichen Matratzen gewöhnt sind. Manchmal dauert es eine gewisse Zeit bis Sie sich aneinander gewöhnt haben.

 

Mein neues Produkt riecht

Manchen fällt ein schwacher Geruch der Matratze auf – das kann noch vom Herstellungsprozess kommen. Dieser Geruch ist normal und sollte eigentlich nicht mehr wahrnehmbar sein, sobald das Produkt die Produktion verlässt. In Ausnahmefällen kann dieser Fabrikationsgeruch noch vorhanden sein, sollte aber nach ein paar Wochen endgültig verfliegen. Es kann auch helfen die empfohlenen Schritte unter “BREAK-IN” durchzuführen, damit sich auch die letzten Zellen des Materials öffnen und sich somit der Geruch verflüchtigen kann.

Anpassung an die Raumtemperatur

Das TEMPUR Material ist temperaturempfindlich – genau diese Eigenschaft sorgt für die optimale Anpassung an Ihren Körper sowie besten Komfort und Unterstützung. In kühleren Räumen, mit weniger als 18C°, wird sich Ihre Matratze zunächst etwas fester anfühlen. Sobald Sie sich auf die Matratze legen reagiert das TEMPUR Material auf Ihre Körpertemperatur und wird nach wenigen Momenten weicher. Wenn Sie aufstehen geht das Material in seine ursprüngliche Form zurück.

Break-in Period

Sie können die “Break-In Period” beschleunigen, indem Sie einfach mehr Zeit im Bett verbringen, um z.B. zu lesen, fernzusehen oder mit Ihren Kindern bzw. Enkeln zu spielen. Diese zusätzlichen Bewegungen bewirken, dass sich restlos alle  Zellen des TEMPUR Materials vollständig öffnen. Nun können sie “atmen” und auf Gewicht und Temperatur reagieren.

Falls Sie ein neues TEMPUR Kissen besitzen, können Sie die Öffnung der Zellen beschleunigen, indem Sie das Kissen von einer auf die andere Seite “rollen”. (wie beim Zusammenrollen eines Schlafsackes).


 

Sealy Stearns & Foster