TEMPUR® Aktionen zum Staunen
TOLLE GESCHENKE BEI MATRATZEN & KISSEN SICHERN!
HIER ENTDECKEN
Was ist das Besondere an TEMPUR® ?
NASA Technologie, "made in Denmark" u.v.m.
HIER MEHR ERFAHREN

WIRKT SICH DIE ARBEIT IM HOME-OFFICE AUF UNSEREN SCHLAF AUS?

15. März 2020 | TEMPUR® Material

Für manche ist es traumhaft im Home-Office arbeiten zu können. Essen, schlafen, arbeiten, wann immer man möchte. Man kann irgendwelche Kleidung tragen, erspart sich das Pendeln und muss sich nicht mit dem Bürolärm oder einer anderen Ablenkung auseinandersetzen. Das Leben könnte nicht besser sein, oder?

Wie viele von uns jetzt jedoch herausfinden, ist im Home-Office zu sein nicht ganz so aufregend, wie wir es uns vorgestellt haben. Einige können der Verlockung des TV-Programmes nicht widerstehen. Anderen fällt es schwer alltägliche Haushaltstätigkeiten aufzuschieben und sie bewältigen dadurch ihre Do-to-Liste nicht. Einige Menschen schlafen schlechter, entweder aus Bewegungsmangel oder weil sie geistig nicht abschalten können.

An Image

Von zu Hause aus produktiv arbeiten zu können ist ein Lernprozess. Wenn Sie dabei Erfolg haben wollen, ist es wichtig zu verstehen, was sie verbessern können. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Ihr Home-Office besser organisieren können, damit Ihr eigener Schlaf nicht darunter leidet.

WIE ORGANISIERT MAN DIE ARBEIT VON ZUHAUSE AUS?

Wie Sie sich im Home-Office einrichten, hat großen Einfluss darauf, wie gut Sie sich an diese Arbeitsumstellung anpassen können. Es gibt zwar kein „perfektes Home-Office“, aber es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie Ihren Arbeitsbereich perfekt für sich gestalten können. Hier sind einige wichtige Faktoren zu beachten, um sicherzustellen, dass Ihre ergonomischen- und Arbeitsanforderungen täglich erfüllt werden.

1. BÜROSTUHL:

Wählen Sie zum Sitzen einen hochwertigen Bürostuhl aus, welcher verstellbar und gut gepolstert ist, für mehr Stütze und Komfort. Die Rückenlehne des Stuhles sollte eine vollständige Rückenunterstützung bieten. Die Sitzfläche sollte kurz genug sein, um den rechten Beinwinkel zu gewähren. Sie sollten darauf achten, Ihren Bürostuhl so einzustellen, dass Sie die beste Unterstützung bekommen.

An Image

Sie können Ihren Stuhl auch aufwerten, indem Sie ein TEMPUR® Gesundheitskissen verwenden. Die TEMPUR® Stütz- und Entlastungskissen wurden entwickelt, um Ihnen individuelle Unterstützung zu bieten, egal ob Sie arbeiten, es sich zuhause bequem machen oder unterwegs sind. Für mehr Komfort und Druckentlastung beim Sitzen am Schreibtisch empfehlen wir folgende TEMPUR® Gesundheitskissen:

• TEMPUR® Lordosekissen

• TEMPUR® Sitzkissen

• TEMPUR® Keilsitzkissen

 

2. SCHREIBTISCH:

Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen, sollten Ihre Ellbogen bequem auf der Tischplatte ruhen, während Sie mit geradem Rücken, mit 90-Grad-Winkel gebeugten Knien und flachen Füßen auf dem Boden, auf Ihrem Stuhl sitzen. Sorgen Sie für ausreichende Beinfreiheit unter dem Schreibtisch.

3. TECHNISCHE UNTERSTÜTZUNG:

Vermeiden Sie es nur den Laptop zu benutzen. Arbeiten Sie mit einem separaten Bildschirm, verwenden Sie eine Tastatur und eine Maus. Richten Sie alles den ergonomischen Anforderungen entsprechend ein. Es ist auch sinnvoll, die Hände frei zu haben, wenn Sie ein Telefonat führen. Nacken und Rücken werden es Ihnen übel nehmen, wenn Sie Ihr Handy bzw. den Telefonhörer ständig zwischen Ohr und Schulter eingeklemmt halten.

4. ARBEITSUMFELD:

Ihr Arbeitsbereich sollte gut beleuchtet sein. Vermeiden Sie die Bildschirmarbeit bei zu hellem Tageslicht. Wählen Sie eine für Sie angenehme Raumtemperatur.

An Image

SO VERMEIDEN SIE SCHLAFSTÖRUNGEN DURCH IHRE HEIMARBEIT

Arbeiten von zu Hause aus kann beim Schlafen allerlei Probleme verursachen. Was können Sie also tun, um sicherzustellen, dass Sie auch nach der Bildschirmarbeit noch gut schlafen?

1. MACHEN SIE REGELMÄSSIG PAUSE

Den ganzen Tag zu sitzen ist nicht gut für Körper und Geist. Machen Sie regelmäßige Pausen, um Ihre Muskeln zu bewegen und damit Ihr Blut wieder richtig zirkuliert. Abgesehen davon, dass Sie sich dadurch tagsüber besser fühlen, sollte dies auch helfen um Schmerzen zu vermeiden, die sie nachts vom Schlafen abhalten können.

2. BEWEGEN SIE SICH

Dass Sie von zu Hause aus arbeiten und ihre übliche Bewegung vernachlässigen, kann sich negativ auf Ihren Schlaf auswirken. Möglicherweise ist Ihnen nicht bewusst, wie viel Bewegung Sie beim Gehen im Büro, zum Mittagessen oder beim täglichen Pendeln machten. Da das Fitnessstudio momentan keine Option ist, müssen Sie sich selbst motivieren Bewegung zu machen. Jede Art von Bewegung trägt nun dazu bei ihren Schlaf zu regulieren.

3. ACHTEN SIE DARAUF, WAS SIE ESSEN

Aus Langeweile heraus zu naschen kann zum Problem werden. Was Sie essen, beeinträchtigt auch ihren Schlaf, insbesondere, wenn Sie zu viel Junk Food oder Zucker essen. Zu viel Koffein zu trinken – oder zu viele Getränke abends zu sich zu nehmen – kann auch den Schlaf beeinträchtigen. Achten Sie darauf, was Sie gerade in den Stunden vor dem Schlafengehen konsumieren.

4. SCHALTEN SIE GEISTIG AB

Aufgrund der Heimarbeit können die persönlichen und beruflichen Grenzen nun leicht verschwimmen. Dies erschwert das geistige Abschalten für einen erholsamen Schlaf. Versuchen Sie, Ihre üblichen Büro-Arbeitszeiten einzuhalten. Lassen Sie danach die Arbeit ruhen und versuchen sie bewusst geistig abzuschalten. Vermeiden Sie die Bildschirmarbeit bis spät in die Nacht, wenn Sie Ihre Schlafqualität verbessern möchten.

5. ERSTELLEN SIE EINE ROUTINE

Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, haben Sie ein gewisses Maß an Freiheit. Ohne Routine kann es jedoch schwierig sein, wie gewohnt einzuschlafen. Versuchen Sie, Ihre Bürozeiten so genau wie möglich einzuhalten. Wenn Sie ein Nickerchen machen möchten, machen Sie es kurz und nicht zu spät am Tag.

6. GEHEN SIE INS FREIE

Wir brauchen Tageslicht, um unseren Tagesrhythmus zu regulieren. Wenn wir nicht genug Zeit im Freien verbringen, wirkt sich dies auf unseren Schlafzyklus aus. Gehen Sie also jeden Tag raus.

WAS TUN, WENN IHR ARBEITSORT IHR SCHLAFZIMMER IST?

Nicht jeder hat zu Hause genügend Platz für einen separaten Arbeitsraum. Für einige wird das Schlafzimmer als Büro dienen. Wenn dies der Fall ist, können Sie etwas tun, um sicherzustellen, dass Ihre Heimarbeit nicht ihren gesunden Schlaf beeinträchtigt.

1. VERMEIDEN SIE ES, IM BETT ZU ARBEITEN

Ihr Bett ist zwar gemütlich, aber kein guter Arbeitsort. Wenn Sie im Bett arbeiten, wird nicht nur das Nickerchen verlockender, es wird sich auch negativ auf Ihren Nacken und Rücken auswirken. Das alles kann später zu Schlafproblemen führen.

2. LEGEN SIE FIXE ARBEITSZEITEN FEST

Bestimmen Sie Ihre geregelten Arbeitszeiten und halten Sie diese möglichst genau ein. Vermeiden Sie es, bis spät in die Nacht geschäftliche E-Mails zu beantworten oder Tabellenkalkulationen zu erstellen. Reduzieren Sie die Bildschirmzeit in den Stunden vor dem Schlafengehen auf ein Minimum. Es kann auch hilfreich sein, sich jeden Tag für die Arbeit anzuziehen, um sich in die richtige Stimmung zu versetzen.

3. REDUZIEREN SIE UNORDNUNG

Unordnung ist eine Ablenkung für Arbeit und Schlaf. Versuchen Sie, die Unordnung so gering wie möglich zu halten. Reduzieren Sie die Papiermenge auf Ihrem Schreibtisch. Alles was eine Weile herumliegt, ist wahrscheinlich mit Feinstaub und Hausstaubmilben verunreinigt, was bei manchen Menschen zu schweren Allergien und Asthma führen kann.

FÜHLEN SIE ES SELBST



FINDEN SIE EINEN TEMPUR-FACHHÄNDLER ODER EIN GESCHÄFT, UM UNSERE MATRATZEN SELBST AUSZUPROBIEREN.

An Image